insecurity-440229_1280

Krisenbewältigung in der Schule – Ein Erfahrungsbericht

Das 3. Schuljahr war noch keine 4 Wochen alt, als wir – Eltern, Lehrerinnen, Direktorin, Beratungslehrerin und eine von der Schule hinzugerufene Autismus-Expertin von der Pädagogischen Hochschule – zum ersten “Krisengespräch” der Saison zusammen saßen. In der Schule ging rein GAR NICHTS, die Nerven aller beteiligten Erwachsenen lagen blank. Was wir vereinbart und erfolgreich umgesetzt haben: Weiterlesen

kite-104092_1280

Idee für den Kindergeburtstag: Es fliegt, es fliegt …

Es muss nicht immer der Besuch im Flughafen sein (wobei der wirklich toll war siehe Idee für den Kindergeburtstag: Kinder-Führung am Flughafen. Aber auch allerhand andere Aktivitäten eignen sich für einen “beflügelten” Kindergeburtstag:
Weiterlesen

babyphone-strahlung2

Handymast im Kinderzimmer: Jedes zweite Babyphon strahlt zu stark

Konsumentenschützer haben mal wieder ein besorgniserregendes Detail an den Tag befördert: Jedes zweite Babyphon gehört nicht in die Nähe von Babys und Kleinkindern! Nur zwei von 16 getesteten Babyphonen konnten unter’m Strich überzeugen – eins davon ist von einem Hersteller, den man unter den Testsiegern nicht vermutet hätte. Weiterlesen

59 gute Gründe, warum deine Eltern gar nicht so übel sind

59 gute gründe warum deine Eltern gar nicht so übel sindDas ist DAS Buch, auf das wir Eltern gewartet haben: 59 gute Gründe, warum deine Eltern gar nicht so übel sind (auch wenn sie dich zwingen, Gemüse zu essen)! Endlich ein unabhängiges, wissenschaftlich fundiertes Buch, mit dem wir unseren Sprösslingen unsere absolute Coolness beweisen können.  Weiterlesen

audie-murphy-396949_1280

Wut-Mutter brüllt: Herrgott nochmal! Wir Mütter machen aber auch immer alles falsch!

Und schon wieder wird eine Mutter durch die Gazetten gezerrt, die ein Buch auf den Markt geschmissen hat. Sie prangert diese verweichlichten Retroweibchen von heute an, die sich – Fortpflanz sei Dank – hinter Heim und Herd verschanzen und dem Feminismus damit endgültig den letzten Todesstoß über die Rübe ziehen.
Wir können es scheinbar niemals nicht und sowieso unmöglich richtig machen – ein Leben zwischen Rabenmuttertum, Brutmafia, Retroweibchen und Teilzeitfalle. Weiterlesen

fountain-pen-447576_1280

Offener Brief an die Menschen

Liebe Eltern anderer Kinder,
liebe (kinderlose) PassantInnen
und alle, denen wir sonst noch so zufällig über den Weg laufen,

manchmal sehe ich es schon an euren Gesichtern, die sich angewidert verziehen und wortlos “Verzogenes Kind!” oder “Was sind das bloß für unfähige Eltern!?!” zum Ausdruck bringen …
Dieser – wenn auch stumme – Vorwurf trifft.

Bitte urteilt nicht vorschnell.
Ja, unser Kind ist anders.
Es sieht komplett normal aus, verhält sich aber gegebenenfalls nicht “normal”. Unser Kind ist Autist, er hat das Asperger-Syndrom. Weiterlesen

money-256312_1280

Sie haben offenbar übersehen… Steuererklärung für Eltern

Ein Brief des hiesigen Finanzamts wies mich kürzlich – höflichst! – darauf hin, dass es wieder an der Zeit für die Steuererklärung ist:

Sie haben offenbar übersehen, folgende Abgabenerklärung fristgerecht einzureichen: Einkommenssteuererklärung 2013.

Sie werden ersucht, dies bis 25. September nachzuholen.

Na, dann, nix wie ran an den Papierkram. Als Familie zahlt sich das ja durchaus aus, weil man viele Posten von der Steuer absetzen kann – ein paar Tipps zum Steuern sparen für Familien: Weiterlesen

wienerin-mit-kind_sept2014

Was tun? Wenn Kinder die Schule verweigern

Über die Verweigerung in der Schule, über Verhaltensauffälligkeiten, die uns allen die Fragezeichen ins Gesicht trieben, über zahlreiche Krisengespräche, Therapieversuche und Umwege sind wir – mehr durch Zufall – auf die Diagnose Asperger-Syndrom gekommen. Und seither ist alles beinahe “logisch”, alles macht plötzlich Sinn.

Unsere Geschichte – die laut zahlreicher Gespräche mit anderen betroffenen Eltern nicht untypisch ist – ist in der aktuellen Ausgabe der “Wienerin mit Kind” nachzulesen. Nebst all den anderen lesenswerten Artikeln selbstverständlich! Weiterlesen

smurfs-140212_1280

Asperger-Kinder in der Regelschule

Kann man autistische Kinder in der Regelschule angemessen fördern und fordern? Ich meine: Ja. Zumindest Asperger-Autisten oder so genannte High Function-Autisten sind in der Regelschule gut aufgehoben – vorausgesetzt es ziehen alle am selben Strang. Ein paar Dinge gilt es dabei zu beachten: Weiterlesen